Super: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Finanzminister Dr. Markus Söder stellen zinsverbilligte Darlehen in Höhe von rund 450 Millionen Euro zur Verfügung, u.a. für die Energiewende und die Umweltsicherung, z.B.

  • 80 Millionen Euro sind vorgesehen für den ‚Investivkredit Energie‘. Gefördert werden Maßnahmen von Klein- und Mittelbetrieben, die mit einer deutlichen Steigerung der Energieeffizienz verbunden sind.
  • 44 Millionen Euro stehen für den ‚Infrakredit Energie‘ zur Verfügung. Damit werden Maßnahmen von Kommunen zur Energieeinsparung und Umstellung auf erneuerbare Energieträger sowie zur Verbesserung der Energieeffizienz kommunaler Infrastruktur unterstützt.
  • 150 Millionen Euro für Ökokredite, mit denen verstärkt Investitionen gewerblicher Unternehmen für die Abwasserreinigung, Luftreinhaltung, Lärmschutz, Abfallwirtschaft, Energieeinsparung, Nutzung erneuerbarer Energien sowie Boden- und Grundwasserschutz unterstützt werden.